NACHHALTIGE STÄDTE UND GEMEINDEN

Oktober 1, 2019 2 Von Leon Loewe

Was steckt hinter diesem Ziel?

Bei diesem Ziel geht es darum Städte und Siedlungen weltweit inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu gestalten. Warum ist das eines der Nachhaltigkeitsziele? Dies ist ein Ziel weil zum jetzigen Zeitpunkt 70% des weltweiten Energieverbrauches und Treibhausgas Emissionen durch Städte verantwortlich sind. Das liegt daran, dass mehr als die hälfte der Weltbevölkerung in Städten leben und viele Menschen verbrauchen viel Müll, brauchen viel Energie und produzieren viel Abwasser.

Was soll geändert werden?

Das Ziel ist bis 2030 Slums zu sanieren und mehr auf öffentliche Verkehrsmittel zu setzen. Außerdem soll der Wohnraum bezahlbarer gemacht werden und besonders auf die Bedürfnisse von Menschen mit prekären Situationen geachtet werden also Frauen, Kinder, Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen. Es soll auf die Luftqualität geachtet werden und der Co2 Fußabdruck jedes einzelnen verringert werden und außerdem soll für mehr zugängliche Grünflächen gesorgt werden.

Wie soll das erreicht werden?

Es soll eine verstärkt nationale und regionale Entwicklungsplanung entwickelt werden. Diese soll dafür sorgen das für soziale, wirtschaftliche und ökologische Zusammenarbeit gesorgt wird. Außerdem sollen die am wenigsten entwickelten Länder finanziell und technisch beim Bau nachhaltiger und widerstandsfähiger Gebäude mit einheimischen resourcen geholfen werden.

Was wurde schon erreicht?

Bisher wurde noch nicht konkretes erreicht und es wurde noch nicht im großen Stil umgesetzt.

Inwiefern berührt es mein Leben?

Natürlich berührt es mein Leben und das Leben von jedem weil wir fast alle in Siedlungen oder Städten leben und wir haben alle Interesse daran das sich unsere jetzige Lage verbessert und man handelt bevor es zu spät ist.